Willkommen!

Aktuelle Informationen
Suche:
Die mitteldeutsche Wirtschaft zu Gast in Dresden bei der MiRKo: lauter leben

Mehr als 400 Unternehmer:Innen folgten vom 17. bis 19. Juni 2022 der Einladung der sächsischen Wirtschaftsjunioren (WJ) zur Mitteldeutschen Regionalkonferenz (MiRKo) und konnten so Dresden als ganz besondere Wirtschafts-, Kultur- und Wissenschaftsregion erleben.

Die MiRKo ist die zweitgrößte Konferenz der Wirtschaftsjunioren in Deutschland und ist eines der größten und wichtigsten Treffen junger Wirtschaftstreibende und Führungskräfte aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Berlin, den angrenzenden Bundesländern sowie aus Tschechien und Polen. Jedes Jahr wird diese Wirtschaftskonferenz von einem anderen Juniorenkreis in Mitteldeutschland ausgerichtet, wobei Organisation und Planung inkl. Durchführung und Nachbereitung komplett in den ehrenamtlichen Händen der jeweiligen Mitglieder liegen.

Bei der MiRKo handelt es sich also um eine Konferenz von der jungen Wirtschaft für die junge Wirtschaft: Die sächsischen WJ nutzten ihre Chance und präsentierten den Teilnehmenden die Dresdner Wirtschafts-, Kultur- und Wissenschaftsregion zum anfassen mit einem vielfältigen Rahmenprogramm aus Keynotes, Unternehmensbesichtigungen, Workshops, Vorträgen und Freizeitaktivitäten:
Nach dem offiziellen Beginn der MiRKo und der Eröffnung durch Konferenzdirektor Sebastian Nieland und die Rektorin der Hochschule für Technik & Wirtschaft Dresden Prof. Katrin Salchert, erklärte Hans Piechatzek, Geschäftsführer von move:elevator, in seiner Keynote mit welchen 3 einfachen Fragen er das Marketing auf den Kopf stellt und gab damit auch den Start für das weitere Programm:
So konnten die Teilnehmenden z. B. bei Bosch eine virtuelle Führung unter Einsatz einer AR Brille erleben, sich bei metabooks über neue Optionen und die Entwicklung von Graspapier informieren oder aber in der Gläsernen Manufaktur einen Blick hinter die Kulissen werfen. Zahlreiche Workshops und Trainings boten die Möglichkeit, sich Wissen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch anzueignen und Vorträge vermittelten Impulse und Fachwissen auf höchstem Niveau.
Und wer an diesem Sommerwochenende mehr Interesse daran hatte, die Stadt zu erkunden, kam dabei auch auf seine Kosten und konnte dies bei einer der zahlreichen Führungen mit Fokus auf unterschiedliche Themen zu Fuß und per ConferenceBike an Land oder aber via Dampfer oder Speedboot auch zu Wasser.
Den krönenden Abschluss der Konferenz feierten die Gastgeber nicht nur mit allen Teilnehmer:Innen und Sponsor:Innen, sondern auch mit dem sächsischen Innenminister Armin Schuster, IHK-Präsident Dr. Andreas Sperl, IHK-Hauptgeschäftsführer Lukas Rohleder, Dr. Sophia Wolter (Wirtschaftsförderung Dresden) und zahlreichen Vertretern von JCI und WJ, - wie dem JCI Vicepresident Altuğ Türkdali und der Bundesvorsitzenden Denise Schurzmann - im historischen Ambiente des Albertinums in Dresden.
Dort wurde, untermalt von Livemusik, getanzt, genetzwerkt, Grußworten und Danksagungen gelauscht und zu guter Letzt - unter großem Applaus - auch der Staffelstab für die nächste MiRKo an das Team der Wirtschaftsjunioren Gotha übergeben.

Text: Caroline Grafe


Michael Walther / 19.06.2022
WJ SACHSEN DEKO 2022: 1 KickOff - 1 Mitgliederversammlung - 4 Ehrungen
Am Samstag trafen sich rund 50 sächsische Junioren bei bestem Wetter zur diesjährigen Sachsen DeKo bei den Wirtschaftsjunioren Freiberg. Los ging es mit einer Begrüßung durch den Landesvorsitzenden Sebastian Nieland, dem Vorsitzenden der WJ Freiberg Sylvio Funke, der Bundesvorsitzenden Denise Schurzmann und dem stellvertretenden Bürgermeister Steve Johannes Ittershagen. Anschließend starteten verschiedene Vorträge und Workshops und zeitgleich die Mitgliederversammlung... mehr»
Sebastian Nieland / 14.05.2022
Wirtschaftsjunioren Sachsen aktivieren Netzwerk für gezielte Hilfslieferungen
Am Samstag, 05.03.2022, sammelten die sächsischen Wirtschaftsjunioren auf dem Gelände der Enco GmbH (Chemnitz) und Eismanufaktur Kolibiri (Flöha) Sachgüter, darunter medizinische Utensilien, Hygiene- und Babyartikel, Batterien und Power Banks für Flüchtlinge in der ukrainischen Krisenregion. „Wir wollen schnelle, unbürokratische und gezielte Hilfe leisten“, erklärt Landesvorsitzender Sebastian Nieland. „Also liefen die Drähte bei unseren... mehr»
Sebastian Nieland / 05.03.2022
Digitales Bundesfinale unseres deutschlandweiten Wirtschaftsquiz w³

Das erste digitale Bundesfinale unseres deutschlandweiten Wirtschaftsquiz w³ der Wirtschaftsjunioren Deutschland ist vorbei und war ein voller Erfolg: Trotz des heißen Wetters waren es 72 gut gelaunte Teilnehmer 🤩

Es wurden viele spannende Frage gestellt: Wie bist Du zu den WJ gekommen? Welche Rechtsform ist die beste zum Gründen? Hier war unser Gast Richard Hohme von LEVEL UP - Du hast Potenzial genau der richtige Ansprechpartner. Auch interessant: wie hacke ich beruflich ein Unternehmen, um vorhandene Sicherheitslücken aufzudecken? Dieses spannende Thema konnte Sascha Bolmer von Alphasolid IT GmbH genauer ausführen. Auch die Schüler und Schülerinnen tauschten sich untereinander aus - sowohl zu technischen Fragen als auch zu den Wettbewerben auf Kreisebene. Für Abkühlung sorgten die Barmänner im Quadrat und haben mit den Schülern erfrischende alkoholfreie Cocktails 🍹 gemixt. Ein umfangreiches Cocktailpaket erreichte die Teilnehmer vorab per Post 🥳

Als Mitorganisator freuen wir uns natürlich besonders, dass einer der Sieger aus Sachsen, genauer von den Wirtschaftsjunioren Zwickau kommt 😉 Herzlichen Glückwunsch an die Sieger 🎉🏆👏

Vielen Dank an das gesamte Projektteam, die zahlreichen WJ-Helfer und natürlich die Schüler aus ganz Deutschland! Es war ein entspannter Vormittag mit euch 😎

#wjsachsenmacht #jungewirtschaft #bundesfinale #wirtschaftswissen #barmaennerimquadrat


Michael Walther / 19.06.2021
Politik trifft sächsische junge Wirtschaft im persönlichen Gespräch

Welche Fragen gilt es für die junge Wirtschaft Sachsen 2025 zu stellen? Welche Impulse können gesetzt werden?

Unternehmertum, Digitalisierung und Bildung sind u.a. Schwerpunkte, die Wirtschaftsjunioren auf ihrer ständigen Agenda haben und so stehen die sächsischen Wirtschaftsjunioren im regelmäßigen Austausch mit politischen Entscheidungsträgern. Um wieder einmal ins Gespräch mit der Politik zu kommen, lud der Landesvorstand am Donnerstagabend, den 10. September, die folgenden zwei Mitglieder des Bundestages und eine Landespolitische Vertreterin zur lebhaften Diskussion ein: Frank Müller-Rosentritt (FDP), Jens Lehmann (CDU) und Annett Jagiela (Bündnis 90 Grüne). Nach einer Eingangsrunde durch Moderatorin Annette Ehlers bekamen die zahlreichen Gäste in der neu sanierten Schalterhalle der alten Post in Leipzig, welche durch die DESIGN OFFICES betrieben wird, die Möglichkeit zur Beteiligung. Im dynamischen Diskussionsforum eines Fishbowls blieb ein Stuhl im Podium frei, der durch wechselnde Beteiligte aus dem Publikum aktiv genutzt wurde – natürlich konform der aktuell bestehenden Hygienevorschriften. Dabei kamen neben Themen der vorherrschenden Situation auch Fragen und Anregungen zur Zukunftsfähigkeit sächsischer Wirtschaft und der besonderen Blickrichtung von Startups und jungen Führungskräften. Die Forderung nach Entbürokratisierung und Vereinfachung in der Gründungsphase, aber auch die Rolle des Staates in schwierigen Zeiten wie diesen kamen zur Sprache. Die politischen Vertreter bemühten sich dabei um das Erklären von demokratischen und administrativen Prozessen und damit verbundener Zuständigkeit, also Bundes- oder Ländersache. Es entstand durchaus gegenseitiges Verständnis und Schnittmengen, auf denen nun im permanenten Dialog aufgebaut werden kann.


Michael Walther / 10.09.2020
Junge Wirtschaftsverbände fordern offene Diskussion über längeres Arbeiten
Die Jungen Unternehmer, die Wirtschaftsjunioren Deutschland und der Junge Wirtschaftsrat fordern in einer gemeinsamen Erklärung mehr Generationengerechtigkeit in der Rentendebatte. Auch die Verlängerung der Lebensarbeitszeit dürfe dabei kein Tabu sein. Anlass der Erklärung ist der Generationendialog der Rentenkommission am 4. und 5. September in Berlin.   „Die Interessen der Jungen dürfen in der Rentendebatte nicht unter die Räder kommen“, erinnert... mehr»
Erik Geidelt / 05.09.2018
Nächste Termine aller Einheiten
13.07.2022
18:00-18:30

Firmenbesuch First Inn Hotel
(Wirtschaftsjunioren bei der IHK zu Zwickau e. V.)
13.07.2022
18:30

Champagnertasting
(Wirtschaftsjunioren bei der IHK zu Zwickau e. V.)
Kornmarkt 9, 08056 Zwickau
20.07.2022
09:00

Ladies Brunch #2
(Wirtschaftsjunioren Leipzig e. V.)
Café Luise, Bosestr. 04, 04109 Leipzig
24.07.2022
10:00

WJ Zwickau- WJ-Run 2022 zu Gunstes des Bundesverband Kinderh...
(Wirtschaftsjunioren bei der IHK zu Zwickau e. V.)
04.08.2022
19:00 - 21:00

Save the Date: WJ Clubabend
(Wirtschaftsjunioren Dresden)
10.08.2022
16:30

Sommerfest der "Drei Ringe" - Leipzig Open
(Wirtschaftsjunioren Leipzig e. V.)
Am Sportforum 7, 04105 Leipzig